Medizinische Equipment

Die Entscheidung für einen medizinischen Eingriff treffen Arzt und Patient gemeinsam. Die gute Indikationsstellung seitens des Arztes stellt seine eigentliche, intellektuelle Leistung dar. Ferner ist es die Aufgabe des Arztes, den Patienten durch umfängliche Beratung und Information in die Lage zu versetzen, eine Entscheidung gemeinsam mit dem Arzt treffen zu können. Beschwerden im Hals-Nasen-Ohren-Bereich können auch durch Erkrankungen anderer Fachgebiete verursacht werden. Dies gilt es zu bedenken und entsprechend notwendige Schritte einzuleiten. Ich setze mich in solchen Fällen mit renommierten Kollegen der jeweiligen Fachbereiche in Verbindung. Entscheidend ist die Kompetenz im speziellen Fall.

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde entwickelte sich aus den Gebieten der Laryngologie („Kehlkopflehre“), Otologie („Ohrlehre“) und Rhinologie („Nasenlehre“) ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit beschäftigte sich Anton von Tröltsch mit der Entwicklung der Ohrchirurgie in Würzburg, nachdem er zuvor bei dem damals führenden Otologen Sir William Wilde, Vater des Schriftstellers Oscar Wilde, gelernt hatte. Viele namhafte Ärzte aus Deutschland und dem europäischen Ausland betrieben in der Folge den Zusammenschluss der Einzelfächer zur Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. 1891 wurde dann die erste deutsche Universitäts-HNO-Klinik in Rostock gegründet.

Im Folgenden finden Sie wissenswerte Informationen zu einzelnen Krankheitsbildern des weitgefassten Spektrums der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

Es handelt sich um eine reine Informationsquelle und stellt keinen Ersatz für einen Arztbesuch dar.

Krankheitsbilder

Mund- & Rachen­er­kran­kungen

Ginkgo Biloba

Entfernung der Mandeln (Tonsillektomie)

Die Entfernung der Mandeln (Tonsillen) kann in Einzelfällen unverzichtbar sein. Daneben gibt es viele Fälle, in denen man einen Vorteil für den […]

Darstellung Kehlkopf

Kehlkopferkrankung / Heiserkeit

Nach zwei Wochen beständiger Heiserkeit muss eine HNO-fachärztliche Untersuchung erfolgen. Meist handelt es sich erfreulicherweise nicht um eine Krebserkrankung. Sollte diese Diagnose […]

Halslymphknoten

Schwellung von Halslymphknoten

Die Schwellung von Halslymphknoten ist im Regelfall eine Reaktion auf Entzündungsreize. In seltenen Fällen können jedoch Tumorerkrankungen die Lymphknoten befallen. Eine erste, […]

Weitere Mund- & Rachen­er­kran­kungen

Nasenerkrankungen

Anatomie Nase

Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Über die Nase nehmen wir auf, was uns von der Umwelt entgegenkommt. Krankheitserreger verursachen in den meisten Fällen einen herkömmlichen Schnupfen. Jedoch […]

Anatomie Nase / Nasenscheidewand

Nasenmuschelvergrößerung (-hyperplasie)

Die Nasenmuschelvergrößerung ist oftmals Folge von übermäßigem Nasenspraygebrauch. Auch Allergien, chronische Entzündungen und trockene Raumluft führen zu einer starken Beanspruchung der Schleimhaut […]

Wissenswertes aus der HNO-Medizin

Nasenscheidewandbegradigung (Septumplastik)

Die wenigsten Menschen haben eine kerzengerade Nasenscheidewand. In einigen Fällen kann die Begradigung der Nasenscheidewand (Septumplastik) den Patienten helfen, die Nasenatmung zurückzugewinnen. […]

Weitere Nasenerkrankungen

Ohren­er­kran­kungen

Mittelohr

Mittelohrentzündung (Otitis media)

Aufgrund des rechtzeitigen Einsatzes von abschwellenden Maßnahmen und gegebenenfalls auch von Antibiotika kann die Ausbildung einer chronische Mittelohrentzündung meist verhindert werden. Eine […]

HNO Stimmgabel - Hörsturz

Plötzlicher Hörverlust (Hörsturz)

Ein Hörsturz ist ein plötzlicher Hörverlust ohne erkennbare Ursache. Sollte er länger als 24 Stunden bestehen, ist eine Vorstellung beim HNO-Arzt erforderlich. […]

Weitere Ohrenerkrankungen

Erkrankungen des Gleichgewichtsystems

Innenohr

Schwindel – Erkrankung des Gleichgewichtsorgans

Schwindel kann als Folge einer Entzündung des Gleichgewichtsnerven, einer Funktionsstörung des Gleichgewichtsorgans oder aufgrund einer Erkrankung des Gehirns auftreten. Darüber hinaus können […]

Weitere Erkrankungen des Gleichgewichtsystems